Kurse

Aktuelle Kurstermine

Kurse Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Welpenprägung




11:00 – 12:00
Grundgehorsam
(Anfänger)





11:00 – 12:00
Grundgehorsam (Fortgeschrittene)



09:45 – 10:45
Jugendgruppe





10:00 – 10:45
Hoopers
18:00 – 20:00


18:00 – 20:00

13:00 – 15:00
Rally Obedience (Beginner/Senioren)



17:00 – 19:00

Rally Obedience
(Klasse 1,2,3)





13:00 – 15:00






Achtung: die Kurstermine können sich in den Sommer-/ und Wintermonaten ändern

Hier finden Sie unsere Ausbildungsplätze:
Hundesportverein Nordwalde e. V.
Schedebrock 35
48356 Nordwalde

Hundetraining & Hundesport

In den Kursen erlernen Sie verschiedene Beschäftigungsformen für Ihren Hund. Es ist wichtig, dass Ihr Hund nicht nur körperlich fit ist, sondern auch geistig arbeitet.

Wie Sie Ihrem Hund weitere interessante Übungen sowie Tricks beibringen. Die Hunde lernen unter Ablenkung, sich auf die Beschäftigungsform und Sie zu konzentrieren.

Welpengruppe (Welpenprägungsspiel)

Die Welpengruppe findet für Welpen ab der 8. Lebenswoche statt – die wichtigste Phase in der Welpenerziehung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Welpen spielerisch erziehen und dabei wichtige Grundkommandos wie ‘Hier’, ‘Sitz’, ‘Platz’ und ‘Bleib’ trainieren.
In dieser Lebensphase ist der Sozialkontakt zu anderen Welpen und Hunderassen besonders wichtig, denn: Hunderassen spielen unterschiedlich. Lernen schon Welpen diese Unterschiede kennen, entwickeln sie ein gutes Sozialverhalten untereinander!
Legen Sie den Grundstein schon bei der Welpenerziehung.  Sie lernen die Körpersprache Ihres Hundes von A wie Anbellen bis Z wie Zähneklappern zu lesen und erkennen, wann Sie als Besitzer in einer Welpengruppe eingreifen müssen und wann dies nicht erforderlich ist. Außerdem zeigen wir Ihnen in unseren Welpenspielgruppen, wie Sie Ihren Hund artgerecht beschäftigen können, zum Beispiel mit Apportieraufgaben und kleinen Lernübungen.
Wir freuen uns darauf, Sie und Ihren Welpen im Hundesportverein-Nordwalde kennen zu lernen!

Jugendgruppe

In der Jugendarbeit ist es das Ziel, Kindern und Jugendlichen Verantwortung und Sicherheit im Umgang mit dem Partner Hund zu vermitteln.
Doch ist Jugendarbeit im Hundesport nicht nur Teilnahme an Übungsstunden, den Prüfungen und Wettkämpfen. Auch zahlreiche Veranstaltungen wie Ausflüge, Wanderungen und Zeltlager sollen es den Jugendlichen ermöglichen, neue Freunde zu finden und sich in einem Verein zu engagieren.
Erziehung für den Hausgebrauch oder aktiver Hundesport, der Spaß kommt bestimmt nicht zu kurz.
Die rege Teilnahme an Ausflügen, Turnieren und Sportveranstaltungen sind ein Beleg für die Freude an der Arbeit mit dem Hund.
Einfach mal reinschauen und nach unseren Ausbilderinnen / Ausbildern für die Jugend fragen.

Grundkurs (Basiserziehungskurs)

Sie und Ihr Hund lernen und üben die Signale „Hier“, „Sitz“, „Platz“, „Sitz-bleib“, „Platz-bleib“, „Steh“ und „Bei Fuß“ sowie das Fuß-Gehen.
Außerdem trainieren wir Signale, die eine Kommunikation mit Ihrem Hund auch auf Distanz ermöglichen (Brückensignal, Stop-Signal, Abbruchsignal, Korrekturwort und Freizeichen). Dieses ist z.B. wichtig, damit Sie Ihren Hund auch im Freilauf kontrollieren können. Wir legen besonderen Wert auf das Rückruftraining (damit Sie Ihren Hund jederzeit zu sich rufen können). Außerdem trainieren wir auch „live“ beim Straßenverkehrstraining.
Im Gruppenunterricht hat Ihr Hund den Vorteil, die einzelnen Kommandos unter größerer Ablenkung einzuüben und lernt somit, sich auch in „reizvoller“ Umgebung auf Sie zu konzentrieren. Er erhält auch die Möglichkeit, weiterhin sozialen Umgang mit seinen Artgenossen zu pflegen. 

Aufbaukurs (Leistungskurs)

Für Hunde, die den Grundkurs (Basiserziehungskurs) erfolgreich absolviert haben. 
Im Aufbaukurs werden die im Grundkurs gelernten Kommandos gefestigt und weiter ausgearbeitet.
Die Grundkommandos sollen auch in einer größeren Gruppe und somit unter stärkerer Ablenkung befolgt werden. Dieses wird in diesem Kurs intensiv geübt.  Die Grundkommandos werden auf Distanz und Dauer sowie Ablenkung trainiert. Im Aufbaukurs erhalten die Hundehalter die Möglichkeit, die Befehle gezielt zu üben und sie dann auch im Rahmen der Gruppe unter den schwierigeren Bedingungen auszuführen.
Die Stunden sind so kalkuliert, dass jedes Hund-Halter-Team die Kommandos üben und durchführen kann. Ziel des Kurses ist, dass Hund und Halter die Befehle nach diesem Kurs im Alltag anwenden können. Neben der Distanzkontrolle trainieren wir die Führigkeit des Hundes aus der Bewegung und im Freilauf.

Hoopers

Hoopers (auch Hoopers-Agility oder N.A.D.A.C.) ist eine junge Hundesportart in Deutschland. Beim Hoopers geht es darum, einen Hindernisparcours bestehend aus z. B. Hoops, Tunnel, Pylonen und Gates fehlerfrei zu bewältigen. Es wird dabei nicht gesprungen.
Hoopers ist für jedermann und jeden Hund geeignet. Alter, Rasse und Größe spielen so gut wie keine Rolle. Es soll nur allen Freude machen. Auch Hundeführer, die nicht mehr ganz so gut zu Fuß sind, ist diese Sportart bestens geeignet, da der Hund mittels Körpersprache, Sicht- und Hörzeichen auf Distanz durch den Parcours geführt wird.

Wichtige Informationen

Für die Hunde aller Kurse gilt, dass diese geimpft und versichert sein müssen!
Impfpass und Versicherungsnachweis sind in der ersten Stunde mitzubringen.
Damit ein gemeinsames Training möglich ist, müssen die Hunde mit anderen verträglich sein und Hilfestellungen von anderen Menschen akzeptieren.
Festes Schuhwerk, Kleidung, sowie einige Leckereien sind erforderlich.
Gute Laune und Spaß selbstverständlich.
Bitte den Hund vor dem Training drei Stunden nicht mehr füttern und unmittelbar vor der Stunde Gassi führen.
Danke für ihr Verständnis

Ihr HSV Team